Bananen-Blaubeer-Porridge

Bananen-Blaubeer-Haferbrei (Porridge)

In England ist Porridge ein wahrer Frühstücks-Klassiker. Kein Wunder: Der Haferbrei steckt nicht nur voller wertvoller Nährstoffe, er macht auch lange satt und hilft so beim Abnehmen. Ist das Grundrezept einmal bekannt, können Sie Porridge auf vielfältige Weise kombinieren. 
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1 Person
Kalorien 515kcal

Zutaten

  • 40 g Haferflocken
  • 200 ml Milch (alternativ auch pflanzliche Milch wie Soja- oder Mandelmilch)
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt Wenn Sie anstelle von Zimt Backkakao (ohne Zucker) dazugeben, haben Sie einen leckeren Schoko-Porridge.
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • ½ TL Chiasamen Alternativ können Sie Ihren Porridge mit Sonnenblumen- oder Kürbiskernen, einer Handvoll Nüsse oder Leinsamen garnieren.

Zubereitung

  • Milch mit Haferflocken in einem Topf aufkochen lassen und unter gleichmäßigem Rühren bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Wenn ein cremiger Brei entstanden ist, eine Prise Salz und einen halben Teelöffel Zimt einrühren und den Porridge in ein Schälchen geben.
  • Blaubeeren waschen und Banane in Scheiben schneiden. Beides auf dem Porridge verteilen.
  • Einen halben Teelöffel Chiasamen darüber streuen. Fertig ist der gesunde Sattmacher.

Infos zum Rezept

 Anstelle von Bananen und Blaubeeren, können Sie je nach Vorliebe, jegliches Obst verwenden.
Vorteile auf einen Blick: 
  • Perfekter Sattmacher – durch komplexe Kohlenhydrate
  • Gibt Energie für den Tag
  • Blaubeeren wirken antientzündlich
  • Banane enthält Magnesium für die Muskeln
  • Angenehmes Bauchgefühl: sehr gut verträglich
  • Wirkt sich positiv auf Blutzucker- und Cholesterinwerte aus